ALTE ZIEGEL-VERBLENDER
ALS WANDVERBLENDUNG FÜR INNEN UND AUSSEN

Alteziegelverblender.at
Webseite und Blog der Firma „Antiker Ziegel GmbH“

EINE ALTE ZIEGELWAND IM EIGENEN ZUHAUSE?

IHR TRAUM KÖNNTE SICH SCHON BALD ERFÜLLEN!

BEI UNS FINDEN SIE UNTERSCHIEDLICHE ALTE ZIEGELRIEMCHEN SOWIE VERBLENDER VON „PERFEKT ERHALTEN“ BIS „EXTREM RUSTIKAL“.

UNSER ANGEBOT IST GARANTIERT UMWELTFREUNDLICH, EXKLUSIV UND INDIVIDUELL AUF SIE ZUGESCHNITTEN.

Unser Leistungsspektrum umfasst zudem den Handel mit weiteren historischen Baustoffen und Materialien wie Dach- und Bodenziegeln, Fliesen, Holzbauelementen sowie handgefertigten Stahl- und Steinprodukten.

Achten Sie auf die Umwelt und entscheiden Sie sich für unsere zu 100 % recycelten Baustoffe.

Alte Ziegel-Verblender aus echten antiken Ziegelsteinen. Die Verblender bzw. Klinkerriemchen werden von uns aus echten, handgeschlagenen Ziegeln (Mauerziegeln, Backsteinen) gefertigt. Erhältlich als Außen- sowie Innenschnitte je nach Wunsch, in unterschiedlichen Größen. Die Außenschnitte garantieren eine rustikale Wirkung und eignen sich perfekt für eine realistische Ziegelwand-Optik. Die Innenschnitte werden von unseren Kundinnen und Kunden sehr gerne als Wandverkleidung oder als Bodenbelag verwendet. Unsere Verblender und Riemchen können sowohl Innen als auch Außen als geschmackvolle Wandverblender genutzt werden.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In diesem Sinne haben Sie nun die Möglichkeit, erste Eindrücke zu sammeln und unsere Produkte näher kennenzulernen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß und freuen uns auf Ihre Anfrage aus ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz.

 

Balázs Nagy & seine Schwester Lívia – Antiker Ziegel GmbH

Antikschnitte erste, rustikal und extrem rustikal

100%ig recycelte und ökologische Baustoffe

 Unsere Produkte:

Antikschnitte erste, rustikal und extrem rustikal

Antik-Schnitte „Mix“ („perfekt erhalten“, „rustikal“ und „extrem rustikal“)

Kurze Seiten

Außenschnitte – kurze Seiten

Mosaik-Verblender (lange sowie kurze Seiten gemischt)

Eckverblender

Eck-Verblender (ebenfalls von „perfekt erhalten“ bis „extrem rustikal“ erhältlich)

Stempelziegel

Stempelziegel-Verblender

Innenschnitte (optimal, wenn die Verblender beispielsweise später bemalt werden)

Ethischen Einkaufsführer

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Viele namhafte Unternehmen wie IKEA, DanKüchen, die Yorma’s AG, Kleider Bauer, Bangkok Street Food sowie zahlreiche Privatpersonen, Hotels und Restaurants aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, haben sich bereits für unsere Produkte entschieden. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung und überzeugen Sie sich von unseren einzigartigen Produkten.

„Alles gut angekommen!  Vielen Dank und meinen größten Respekt an ihr Organisationstalent!“

Christoph S. aus Wien

„Wir haben nun die Ziegelverblender verarbeitet – sieht wirklich SUPER aus! Vielen Dank, dass alles so gut funktioniert hat. Alles Gute und liebe Grüße aus Wien, Gabi & Martin“

Familie Z. aus Wien

„Ich bin mit der Auswahl der Steine sehr zufrieden. „

Markus W. aus Kärnten, Österreich

„Hallo, wollte mich bedanken für die tollen Wandverblender. Tolle Ware, super Optik! Kann sie Nur weiterempfehlen. „

Peter G. aus Creglingen, Deutschland

„Danke noch einmal für die schönen Verblendsteine!“

Nikolaj S. aus München, Deutschland

„Danke nochmals für die gute Kommunikation, der schnellen Lieferung und guten Qualität.“

Thomas M. aus München, Deutschland

“Die Wand sieht super aus! ; Habe Sie bereits mehreren Kollegen empfohlen!“

Modehaus Bauer in Bad Rappenau, Deutschland

Informationen zur Herstellung und Verwendung der alten Ziegelverblender

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Produkte interessieren. Bei all unseren Ziegeln sowie Ziegelkreationen handelt es sich um liebevoll recycelte Naturprodukte. Die über einhundert Jahre alten, handgeschlagenen Ziegel sind sehr exklusiv und verleihen Ihrem Zuhause das gewisse Etwas. Abgesehen von den ästhetischen Vorzügen sind unsere Produkte atmungsaktiv sowie luftdurchlässig und sorgen so für niedrige Heizkosten, ein angenehmes Raumklima, bieten Schutz vor Schimmelbefall und haben somit eine positive Auswirkung auf die Gesundheit.

Im Folgenden haben wir für Sie die am häufigsten gestellten Kundenfragen beantwortet und zugleich die wichtigsten Informationen zu unseren Ziegelprodukten zusammengefasst. Sollten Sie noch weitere Fragen, Ideen oder Anregungen im Zusammenhang mit unseren Produkten haben, sind wir für Sie selbstverständlich jederzeit telefonisch oder per Email erreichbar.

Wieviel Arbeit steckt hinter den alten Ziegelverblendern?

Bis Sie die fertigen Ziegelverblender in Ihren Händen halten, durchläuft das ursprüngliche Produkt zahlreiche Arbeitsschritte. Die Geschichte beginnt vor etwa einhundert Jahren, als die noch rohen Lehmziegel vom Ziegelmeister aus der Schablone heraus auf den Boden geschlagen wurden. Nach der Trocknung im Freien wurden die Ziegel in einem Ofen gebrannt und anschließend zum Abkühlen wieder ins Freie gelegt. Nach einer langen Reise auf einem Ochsenwagen wurden die Ziegel endlich am ursprünglichen Bestimmungsort abgeladen und schon bald von einem Maurermeister und dessen Gehilfen verbaut. So waren die Ziegelverblender, die Sie heute in Ihren Händen halten, jahrzehntelang wichtige Bestandteile von Lagerhallen, Fabriken, öffentlichen Gebäuden oder Wohnhäusern. Als diese Bauwerke langsam in die Jahre kamen und baufällig wurden, haben wir dem Mauerwerk in liebevoller Handarbeit, alle gut erhaltenen Ziegelsteine entnommen, mit einem Kranwagen zu unserer Produktionsstätte transportiert, von Mörtelresten befreit, gesäubert und für Sie in dekorative Wandverblender verwandelt. Nun sind Sie an der Reihe, setzen Sie die Geschichte der Steine fort und verwirklichen Sie Ihr einzigartiges Projekt.

Die Arbeit mit Ziegeln ist keine leichte. Darüber berichtet im Folgenden auch der 74-jährige Ziegelmeister Jozsef F. Sein Job gehörte zu den schwersten seiner Zeit (das Video ist zwar auf Ungarisch, jedoch auch ohne Ton sehr empfehlenswert).

Welche Vorteile bieten alte Ziegel und Ziegelverblender?

Wenn Sie sich für eines unserer Produkte entscheiden, entscheiden Sie sich zugleich für ein recyceltes, natürliches Baumaterial, das luftdurchlässig und somit gut für die Gesundheit ist. Die alten Verblender stammen aus Gebäudeabrissen, müssen daher nicht extra produziert werden und sind somit zu 100 % nachhaltig.

Zusammengefasst sind unsere Produkte:

  • atmungsaktiv/luftdurchlässig
  • ökologisch und nachhaltig
  • ein Schutz vor Schimmelbildung
  • einzigartig und dekorativ
  • haben eine positive Auswirkung auf die Gesundheit

Woraus werden Ziegelverblender und Klinkerriemchen gefertigt?

Unsere Verblender und Riemchen werden aus relativ weichen, einmal gebrannten Ziegeln hergestellt. Die damalige Fertigung dieser Ziegelsteine erfolgte mithilfe einer Schablone bzw. Holzform. Die endgültige Größe hing von vielen Faktoren wie zum Beispiel vom Feuchtigkeitsgehalt des Tons, von der Dauer der Trocknungsphase sowie von der Position im Ofen ab. Ziegel, welche aufgrund ihrer Position im Ofen einer höheren Temperatur ausgesetzt waren, sind stärker geschrumpft, härter und haben meist eine etwas andere Form und Farbgebung als andere Ziegel entwickelt. Diese Deformation sowie eventuelle Mörtelreste wirken sich auch auf die Dicke der von uns gefertigten Verblender aus (bitte bei der Planung und Ausführung unbedingt berücksichtigen – rechnen Sie sicherheitshalber mit möglichen Differenzen in Länge, Breite, Höhe und Tiefe von bis zu einem Zentimeter). Dementsprechend sollten also auch die Fugen und Abstände geplant werden. Eine eventuelle Entfernung der Mörtelreste und Reinigung der Verblender wird wegen ihrer Zerbrechlichkeit keineswegs vor der Verklebung empfohlen (unsere Reinigungstipps sowie Hinweise finden Sie weiter unten). Ob Sie die Verblender schließlich von Mörtelresten befreien oder bei der Verlegung die minimalen Größenunterschiede ausgleichen, ist Geschmackssache. Wir sind jedenfalls der Meinung, dass genau diese vorher beschriebenen, winzigen Unterschiede zwischen den einzelnen Verblendern dem Endprodukt – Ihrer Ziegelwand – Einzigartigkeit, Charakter und das gewisse Etwas verleihen.

Wie können Ziegelschnitte gekürzt werden?

Das Schneiden von Ziegelverblendern erfolgt idealerweise mithilfe eines Winkelschleifers. Achten Sie darauf, dass Sie dabei eine Diamanttrennscheibe verwenden. Diamanttrennscheiben können in fast allen Baumärkten günstig gekauft werden und haben eine relativ lange Lebensdauer. Die nach dem Kürzen zu modern wirkende Schnittkante kann mithilfe von unterschiedlichen, etwas härteren Materialien angeraut bzw. abgetragen werden. Mit etwas Geschick und Übung erhalten Sie so passende und rustikal wirkende, kleine Verblendsteine. Auf Bestellung können wir für Sie sehr gerne auch originale kurze Ziegelverblender fertigen und liefern. Wir empfehlen, die Ziegelschnitte keineswegs durch Zerbrechen einzukürzen. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Verblender beinahe immer an einer anderen Stelle brechen als geplant.

Was sollte man bei der Verklebung der Wandverblender beachten?

Bevor Sie loslegen, ist es ratsam, die Höhe der einzelnen Reihen an beiden Enden der Wand zu markieren bzw. Hilfslinien zu zeichnen. Selbstverständlich ist es auch möglich, die Verblender ohne Markierungen zu verkleben – vor allem, wenn Sie eine extrem rustikale Wirkung erzielen möchten. Unserer Erfahrung nach ist es jedoch ratsam, möglichst genau und mit durchdachten Reihenmarkierungen zu arbeiten. Es besteht die Gefahr, dass kleine Abweichungen in den ersten Reihen nach oben hin immer größer werden und später nur schwer ausgeglichen werden können. Achten Sie darauf, dass Sie für die unterste sowie oberste Reihe wenn möglich ganze Ziegel verwenden – so wird eine realistische Wirkung ermöglicht. Vor dem Verkleben sollten Sie die Klebeflächen der Verblender vorsichtig von Staubrückständen befreien (dazu verwenden Sie am besten ein leicht angefeuchtetes Tuch). Auf diese Weise haften die Verblendsteine optimal. Für die Verklebung benötigen Sie einen handelsüblichen flexiblen Fliesenkleber. Vor der Verklebung muss die Arbeitsfläche von Staub und Schmutz befreit werden. Poröse Untergründe (Altbauwände, Gipskarton etc.) müssen vorab mit einer geeigneten Tiefengrundierung zur Härtung der Oberfläche behandelt werden. Ist die Vorarbeit getan, kann mit der eigentlichen Verklebung begonnen werden. Den Fliesenkleber tragen Sie am besten mit einem 8 mm Zahnspachtel vorsichtig auf, entweder direkt an der Wand oder einzeln an den Ziegelverblendern. Sollte ein Verblender bei der Verklebung verrutschen, stützt man diesen am besten von unten, bis der Kleber etwas eingezogen ist. Für gleichbleibende Abstände bzw. Fugen empfehlen wir, sich einen geeigneten Abstandhalter aus Holz o.Ä. (beispielsweise in der Größenordnung 10 mm) zurechtzulegen. Zu den einzelnen Arbeitsschritten finden Sie auf unserer Webseite zahlreiche nützliche Bilder und Videos.

Sollte die Verklebung ein Fachmann übernehmen?

Die Installation der Ziegelverblender ist in den meisten Fällen relativ unkompliziert und kann mit etwas Geschick von Laien und Hobbyhandwerkern erfolgreich ausgeführt werden. Zudem erhalten Sie von uns beim Kauf eine detaillierte Ausführungsanleitung als Hilfestellung. Sollten Sie sich die Installation trotz allem nicht zutrauen oder möchten auf Nummer sicher gehen, empfehlen wir die Beauftragung eines Handwerkers.

Was muss bei der Verfugung der Verblender beachtet werden?

Die Verfugung ist Geschmacksache und kann je nach Stilrichtung mit den unterschiedlichsten Mörtelsorten auf Kalk-Basis (Mauermörtel, Feinputz oder handgefertigter Mörtel o.Ä.) durchgeführt werden. Die Haftfähigkeit der genannten Materialien lässt sich durch den Zusatz von etwas Fliesenkleber verbessern. Wir empfehlen in der Regel die Verwendung von Klinkermörtel. Klinkermörtel ist leicht erhältlich, in unterschiedlichen Farbtönen verfügbar und ergibt eine etwas gröbere Materialstruktur, was die rustikale Wirkung unserer Ziegelverblender zusätzlich unterstreicht. Die Verfugung kann in langwieriger Feinarbeit oder ruhig etwas grober, dafür wesentlich effizienter erfolgen. Das Fugenmaterial sollte man ohne Weiteres in der gesamten Breite auftragen und etwa 20-60 Sekunden lang antrocknen lassen. Danach können das überschüssige Fugenmaterial sowie etwaige unerwünschte Mörtelreste mithilfe einer Drahtbürste entfernt werden. Möchte man glatte Fugen haben, erreicht man dies am besten durch die Nachbearbeitung mit einem feinen Pinsel.

Wie werden die alten Verblender von Schmutz befreit?

Vor 100 Jahren war Mauermörtel oft einfacher Schlammmörtel, Lehmmörtel oder eventuell ein sehr schwacher Sand-Kalkmörtel. Damals benutzte man wirklich starken Kalkmörtel lediglich für den Außenputz. Deshalb haften die Mörtelreste an manchen Ziegeln stärker und an manchen weniger. Möchte man ein komplett sauberes bzw. mörtelfreies Ergebnis, reinigt man die Ziegelfläche am besten mit einfachen Methoden: Zu allererst die Wand mit einer Drahtbürste grob säubern, danach mit einer Kunststoffbürste leicht nass abwaschen. Kleinere hartnäckige Verschmutzungen mit der Hand mittels Schleifpapier oder vorsichtig mit Meißel und Spachtel nacharbeiten. Die Fläche sollte keineswegs mit etwaigen Maschinen (Drahtscheibe oder Schleifmaschine) gereinigt werden, solche Methoden sind zu grob und werden mit einer hohen Wahrscheinlichkeit die Originalstruktur der Ziegelfläche beschädigen.

Ist die Imprägnierung der alten Verblender empfehlenswert?

Unabhängig davon, ob die Verblendsteine Innen oder Außen angebracht werden, kann durch eine Imprägnierung die Porosität der Ziegelverblender gebunden und ihre Oberfläche gefestigt werden. Außerdem wird durch eine Imprägnierung ein zusätzlicher Schutz im Außenbereich gewährleistet. Dabei ist darauf zu achten, dass die Imprägnierung ausschließlich auf vollkommen trockenen Oberflächen erfolgen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Empfehlenswert ist die Verwendung von Imprägnierungsmitteln auf Silikatbasis. Einerseits bewahrt man auf diese Weise die Luftdurchlässigkeit der Ziegelverblender, andererseits ist die Verwendung derartiger Imprägnierungen umweltfreundlicher als die Verwendung anderer Alternativen. Unabhängig davon, für welche Imprägnierung Sie sich entscheiden, empfehlen wir, die Wirkung vorab auf kleineren Flächen oder auf übrig gebliebenen Verblendsteinen zu testen. Die Verwendung von Lack, Steinlack, Ölen, Wachs o.Ä. als Imprägnierung ist nicht ratsam. Diese Stoffe lassen die Grundfarbe der Ziegel zu glänzend oder zu tief erscheinen und können einen weniger attraktiven bräunlichen Unterton hervorrufen bzw. zu Fleckenbildung führen.

Ist eine Nachbehandlung notwendig?

Möchten Sie die Wandverblender Innen verbauen, sind keine Nachbehandlungen notwendig. Hingegen wird im Außenbereich, je nach Hersteller der Imprägnierung, eine Nachbehandlung empfohlen.

Was tun, wenn die Ware beschädigt ist?

Wir sind stets bemüht, unsere Produkte bestmöglich zu verpacken und so für einen weiteren Transport vorzubereiten sowie Transportschäden vorzubeugen. Wir arbeiten ausschließlich mit ausgewählten, langjährigen und zuverlässigen Transportpartnern. Die Verblender werden ohne Umverladungen direkt an die angegebene Zustelladresse geliefert. Sicherheitshalber geben wir zu jeder Bestellung kleinere Zusatzmengen als Reserve. Dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass Verblender auf dem Transportweg zerbrechen oder beschädigt werden. Diese Verblender kann man in den meisten Fällen bei der Montage problemlos wieder zusammenpassen oder als „Lückenfüller“ verwenden.

Hier sehen Sie unsere Hauptprodukte vor der Verarbeitung:

Alte Ziegel, Mauerziegel, Ziegelsteine

Alte Ziegel, Mauerziegel, Ziegelsteine

Alte Dachziegel („Wienertasche“)

Alte Bodenziegel rechteckig und quadratisch

Alte Bodenziegel (rechteckig und quadratisch)

Altholz Balken und Bretter

Balken und Bretter aus Altholz

BLOG

Warum sollte ich Verblendsteine innen wählen?

DARUM LIEGEN SIE MIT ZIEGEL-VERBLENDSTEINEN IM INNENBEREICH GOLDRICHTIG

Vielleicht überlegen Sie bereits seit Längerem, Ihr trautes Heim mit Ziegelverblendern zu verschönern oder wünschen sich einfach eine gemütliche, gelassene Atmosphäre für Ihr Zuhause. Wenn Sie sich für diese Thematik interessieren, sind…
Preciz Trans

NEUER TRANSPORTPARTNER

Liebe Kundinnen und Kunden, wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir seit diesem Sommer mit dem Transportunternehmen „PRECÍZ TRANS KFT“ zusammenarbeiten. Damit sind wir nun in der Lage, Ihnen ab sofort, maßgeschneiderte…
Einhundert Jahre alte Holzdecken im Ganzen demontiert!

ALTE HOLZDECKEN UND DACHZIEGEL

Wir bieten im Ganzen demontierte, über einhundert Jahre alte Holzdecken, Dachstühle und andere Dachkonstruktionen an. In verschiedenen – Ihren Bedürfnissen entsprechenden – Größen, exklusiv bei uns verfügbar. Lieferung nach Absprache…

Antike Klinkerriemchen im Wohnzimmer – Montageanleitung und Referenz von Herrn Schindel aus München

Mail von Herr  Schindel: Hallo Hr Nagy, hier wie versprochen ein paar Bilder, wie wir Ihre antiken Klinkerriemchen verwendet haben. Leere Wand mit Maurerschnur damit alles in Waage ist.Untergrund ist mit mit Haft/Tiefengrund vorbehandelt. Die…
dachziegel
AUSFÜHRUNG UND DAS AUSFUGEN DER ALTEN ZIEGELVERBLENDUNG, STEINVERBLENDUNG

INSTALLATION DER ZIEGELVERBLENDER - STEP BY STEP-MONTAGEANLEITUNG

Um die Installation der alten Ziegelverblender vorzuführen, haben wir für Sie eigene Musterwände erstellt und unsere Arbeit Schritt für Schritt in Bildern festgehalten. Wir möchten mit dieser Dokumentation einerseits die Möglichkeit bieten,…
ZIEGELMOSAIK

ZIEGELMOSAIK-VERBLENDER

In diese durchaus beliebte Kategorie fallen Verblender, die im Zuge der Demontage oder beim Zuschnitt angebrochen wurden. Auch antike, etwas kleiner ausgefallene Ziegel verarbeiten wir gerne zu Mosaik-Verblendern. Auf diese Weise können…
ALTE MAUERZIEGEL, ALTE ZIEGELSTEINE
ALTE BODENZIEGEL

DIE HERSTELLUNG DER ALTEN ZIEGELVERBLENDER

Hier zeigen wir die Herstellung bzw. das Schneiden unserer alten Ziegelverblender.

AUSFÜHRUNG – INNERE ZIEGELSCHNITTE

Hier führen wir vor, wie die alten Verblender geklebt, verfugt und abgewaschen werden.

TRADITIONELLE ZIEGELHERSTELLUNG

Ein 74 Jahre alter Meister aus Ungarn zeigt Schritt für Schritt, wie früher Ziegel hergestellt wurden.

Ein Produkt mit vielen Bezeichnungen – Verblender, Wandverblender, Riemchen, Klinkerriemchen, Verblendstein, Ziegelriemchen, Backsteinverblender, Ziegelverblender, Backsteinriemchen, Ziegelschnitte

Backstein, Ziegel, Ziegelstein, Mauerziegel, Klinker sowie Klinkerstein. Die Auflistung der gängigen Bezeichnungen des Ausgangsmaterials ist zugegebenermaßen ganz schön umfangreich – ebenso die Bezeichnungen der Produkte, welche wir aus diesem großartigen alten Baustoff fertigen. Auf unserer Webseite sprechen wir entweder von Ziegelschnitten, Außenschnitten, Innenschnitten, Verblendern, Ziegelverblendern, Riemchen oder Klinkerriemchen. Doch ist damit immer ein und das selbe Endprodukt gemeint? Die Antwort auf diese Frage heißt: Nicht ganz.

Wir teilen unsere Ziegelprodukte in zwei Hauptkategorien: Einerseits in Wandverblender für Innen und Außen, andererseits in ungeschnittene Ziegelsteine im Ganzen. Unsere Wandverblender haben wir zudem in weitere Unterkategorien gesplittet. Diese sind die sogenannten Außenschnitte sowie die Innenschnitte. Als Außenschnitte bezeichnen wir zwei Zentimeter starke Schnitte, die durch den Abschnitt der Außenseiten von alten Ziegeln produziert werden. Nach Abschnitt der Außenflächen wird das noch übrige Ziegel-Material ebenfalls in zwei Zentimeter starke Wandverblender geschnitten. Diese gehören dann der Kategorie „Innenschnitte“ an.

Da Wandverblender aus alten Ziegeln je nach Region und Sprachgebrauch unterschiedlich genannt werden, versuchen wir, auf diese regionalen Unterschiede einzugehen und bezeichnen unsere Produkte daher entweder als Verblender, Verblendsteine, Blendsteine, Ziegelverblender oder als Riemchen bzw. Klinkerriemchen, meinen jedoch ein und das selbe Endprodukt, nämlich Wandverblender für Innen und Außen. Je nach Ausgangsstoff (Ziegelsorte, Alter und Zustand bzw. optische Wirkung) bieten wir unsere Verblendsteine in unterschiedlichen Designs und Stilrichtungen an. Diese reichen von „perfekt erhalten“ über „rustikal“ bis hin zu „extrem rustikal“.

Grundmaterial unser Ziegelverblender

Der Ausgangsstoff unserer Verblender, die ungeschnittenen alten Mauerziegel, werden ebenso je nach Umgangssprache unterschiedlich genannt. Deshalb verwenden auch wir auf unserer Webseite für ein und dasselbe Produkt verschiedene Bezeichnungen und unterscheiden diese lediglich nach Format, Alter, Herstellungsart und Stilrichtung. Die Bezeichnungen, die von der Allgemeinheit als Synonyme für den Begriff Mauerziegel verwendet werden, stehen in Wirklichkeit für unterschiedliche Ziegelarten. Diese unterscheiden sich lt. Wikipedia wie folgt:

Als Ziegel oder Mauerziegel bezeichnet man die älteste Form dieses Baustoffes. Dieses Produkt wird aus Lehm gefertigt, getrocknet und anschließend bei etwa 900 Grad in Öfen gebrannt. Normalerweise sind Lehmziegel bzw. Ziegel im Allgemeinen quaderförmig, können jedoch auch als Dachziegel gebrannt werden und so eine etwas andere Form erhalten. In der Schweiz und im Süden Deutschlands nennt man sie Backsteine. Unter Ziegeln versteht man in diesen Regionen Dachziegel. Lehmziegel sind offenporig und können viel Wasser aufnehmen, weshalb sie gewöhnlich verputzt bzw. versiegelt und so gegenüber Wettereinflüssen widerstandsfähig gemacht werden.

Tonziegel werden im Gegensatz zu Lehmziegeln aus Ton gefertigt, bei höheren Temperaturen gebrannt und erreichen so eine stabilere Zusammensetzung sowie eine höhere Widerstandsfähigkeit.

Noch eine Stufe widerstandsfähiger sind die sogenannten Klinker. Diese werden aus aluminiumsilikathaltigem, blauem Ton gefertigt und bei etwa 1 200 Grad Ofentemperatur gebrannt. Diese können auch ohne Putz oder Versiegelung im Außenbereich verbaut werden. Klinkersteine haben eine rötlich-bräunliche Färbung und werden gerne als Fassadenverkleidung eingesetzt.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen viel Freude mit unseren Produkten!

Mit freundlichen Grüßen

Antik Tégla Kft. (Fa. Antiker Ziegel GmbH)
Balázs Nagy & seine Schwester Livia Nagy – Geschäftsleitung
Tel.:  +36/20 262-2565
Mail:  ziegelschnitt@gmail.com
Web: www.alteziegelverblender.at
www.alteziegelriemchen.de